Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schulleben

Schuleingangsfeier der Grundschule Bodenwöhr wieder mit der ganzen Schulfamilie

Kaffee und Kuchen zur Begrüßung, alle Kinder der Schule mit tollen Beiträgen dabei, Eltern und Großeltern beim Schulstart anwesend: So konnte man den ersten Schultag schon lange nicht mehr feiern. Die ganze Schulfamilie freute sich über einen Schulbeginn, wie man ihn von früher kennt.

Der „Wellerman“ und das Boot im Logo der Schule gaben das Thema für die Eingangsfeier vor:

Die Schulzeit verglichen mit einer Bootsfahrt kann entweder ruhig und sanft dahingleiten, sie kann aber auch stürmisch mit viel Wellengang sein. Die Besatzung -  also die Kinder sollten in diesem Fall ruhig bleiben und ihren Kapitänen – den Klassenleitern vertrauen.

Für regnerisches Wetter überreichte Bürgermeister Hoffmann jedem Erstklässler zusätzlich einen Regenschirm, um auch an Land gut ausgerüstet zu sein.

Eine Bootsfahrt führt zu neuen Ufern – zum Lesen, Rechnen und Schreiben, aber genauso zu neuen Freunden, neuen Spielen und Erlebnissen.

Rektorin Lisa Rudhart wünschte den Erstklässlern, dass trotz aller Wellen und unruhigen Zeiten, dass sie viel entdecken und lernen und schlussendlich nach einigen Jahren gerne an die Bootsfahrt – die Schulzeit zurückdenken.

„Lernen ist wie Rudern gegen die Strömung – wer aufhört, treibt zurück.“ Mit diesem Sprichwort wurden die 46 Erstklässlern ihren 4 Klassenleitungen - Melanie Bauer, Cindy Baumgart, Anne Barthel und Petra Markl - in den Kombiklassen übergeben und die Eltern aufgefordert, die Bootsfahrt ihrer Kinder zu unterstützen, damit das Lernen gelingt und sie neue Ufer erreichen können.

 

 

 

 

 

 

 

 

20220914_093426

Aktuelles

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden